Die aktuelle PHP Version ist 8.0.30

Who is new August 2023

Gesundheitszentrum Unterengadin

Competence Dr. med. Marek  Nemec

1. August 2023

Dr. med. Marek Nemec

Chefarzt Innere Medizin am Ospidal Scuol

Seit Anfang August 2023 ist Dr. med. Marek Nemec am Ospidal Scuol der neue Chefarzt für die Abteilung Innere Medizin. Er folgt auf Dr. med. Gian Flury, der die Abteilung 27 Jahre erfolgreich geführt hat. Dr. Nemec ist bereits seit fünf Jahren am Ospidal als Leitender Arzt Innere Medizin und Pneumologie tätig, davon über 3,5 Jahre als Stv. Chefarzt und zuletzt als Chefarzt ad interim. Der schweiz-tschechische Doppelbürger ist 42jährig. Sein Medizinstudium schloss er in Prag und Berlin ab. Die Doppelfacharztausbildung zum FMH Allgemeine Medizin sowie FMH Pneumologie absolvierte er bis 2015 am Universitätsklinikum Basel und am Spital Davos. Anschliessend war er zunächst als Kaderarzt am Spital Oberengadin tätig.

Hirslanden-Gruppe

Competence Dr. med. Thomas Bührer

1. August 2023

Dr. med. Thomas Bührer

Direktor Klinik Beau-Site, Salem-Spital und Klinik Permanence

Dr. med. Thomas Bührer ist seit dem 1. August 2023 der neue Direktor der Klinik Beau-Site, des Salem-Spitals und der Klinik Permanence. Der bisherige stv. Direktor und Leiter des Bereichs Medizinisches System von Hirslanden Bern folgt damit auf Dr. Daniel Lüscher (siehe Who is new Juli 2023). Thomas Bührer (45) studierte Humanmedizin an der Universität Basel und erlangte 2006 das eidg. Arztdiplom. Nach seiner Promotion 2015 schloss er im gleichen Jahr seine medizinische Weiterbildung mit einem Facharzttitel für Chirurgie ab. 2017 erlangte er den Executive MBA HSG. Zudem hat er per Ende März 2023 ein CAS in Medizinrecht an der Universität Zürich absolviert. Seine klinische Weiterbildung durchlief er in Basel, Liestal, Olten und Solothurn. Bei den Solothurner Spitälern (soH) war er als Leitender Arzt der chirurgischen Notfallstation am Bür­gerspital Solothurn tätig. Von 2018 bis 2021 hatte Thomas Bührer das Amt Stv. Oberfeldarzt / Chef Militärärztlicher Dienst inne und war Mitglied der Geschäftsleitung Sanität beim Eidg. Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS).

Kantonsspital Aarau

Competence Prof. Dr. med.  Philipp  Schütz

1. August 2023

Prof. Dr. med. Philipp Schütz

Chefarzt Endokrinologie, Diabetologie und Metabolismus, Leiter der Medizinischen Universitätsklinik

Prof. Dr. med. Beat Müller hat nach über 15-jähriger Tätigkeit im Kantonsspital Aarau auf eigenen Wunsch seine Führungs- und Leitungsfunktionen bis zum 31. Juli 2023 abgegeben und sich aus seinen klinischen Tätigkeiten im KSA zurückgezogen. Seine Aufgaben im Bereich Lehre und Forschung im Rahmen der Argovia-Professur (Ordinariat der medizinische Fakultät Universität Basel) nimmt er bis Mitte 2024, d.h. bis zur Wahl eines Nachfolgers, weiterhin wahr. Die vakant werdenden Führungs- und Leitungsfunktionen von Prof. Müller hat der Verwaltungsrat des KSA wie folgt neu besetzt: Die Bereichsleitung Medizin hat bereits im März 2023 Prof. Dr. med. Krassen Nedeltchev, Chefarzt der Klinik für Neurologie und Präsident der Ärztekonferenz, übernommen (siehe Who is new März 2023). Seit März 2023 ersetzt Prof. Nedeltchev ausserdem Prof. Müller als neues Mitglied in der Geschäftsleitung. Per 1. August 2023 ist Prof. Dr. med. Philipp Schütz, bisheriger Chefarzt der Allgemeinen Inneren und Notfallmedizin, zum Nachfolger als Leiter der Medizinischen Universitätsklinik ernannt worden. Darüber hinaus übernimmt Prof. Schütz auch die Chefarztrolle für die Abteilung Endokrinologie, Diabetologie und Metabolismus. Philipp Schütz studierte an der Universität Basel Medizin. 2012 wurde er zum Privatdozenten und 2019 zum Titularprofessor der Universität Basel ernannt. Der Facharzt für Innere Medizin und Endokrinologie arbeitete u. a. am Universitätsspital Basel und am Beth Isreal Deaconess Medical Center in Boston. Er verfügt über einen Master of Public Health der Harvard Medical School.

Kantonsspital Winterthur

Competence Dr. med.  Philipp  Bänninger

1. August 2023

Dr. med. Philipp Bänninger

Chefarzt Augenklinik

Dr. med. Philipp Bänninger ist seit Anfang August 2023 der neue Chefarzt der Augenklinik am Kantonsspital Winterthur (KSW). Er ist der Nachfolger von Prof. Dr. med. Jörg Stürmer, der mehr als zwanzig Jahre die Augenheilkunde am KSW geprägt hat. Der 44-jährige Facharzt für Ophthalmologie und -chirurgie hat nach siebenjähriger Tätigkeit in leitender Stellung am Luzerner Kantonsspital (LUKS) nun an die Eulach gewechselt. Er erlangte 2007 die Doktorwürde an der Universität Zürich. Berufsbegleitend absolvierte er einen Studiengang in General Management an der Universität St.Gallen und erwarb 2022 einen Executive MBA HSG.

Pallas Kliniken

Competence Prof. Dr. med. Christoph  Tappeiner

1. August 2023

Prof. Dr. med. Christoph Tappeiner

Co-Chefarzt Pallas Klinik Olten

Prof. Dr. med. Christoph Tappeiner ist seit dem 1. August der neue Co-Chefarzt der Pallas Klinik Olten. Er hat bereits seit zwei Jahren zahlreiche Patient:innen an den Pallas Kliniken in Olten und Bern betreut. Als Facharzt für Augenheilkunde mit dem Schwerpunkt Ophthalmochirurgie deckt er ein breites Spektrum der Augenheilkunde ab und hat sich auf entzündliche Augenerkrankungen, Krankheiten des vorderen Augenabschnitts und die Laserchirurgie von Fehlsichtigkeiten spezialisiert. Der Schweizer mit Südtiroler Wurzeln absolvierte sein Studium an der Medizinischen Universität Innsbruck und verfasste seine Doktorarbeit an der Universität in Bern. Nach seiner Assistenzarztzeit in Deutschland, Österreich und in der Schweiz hat er für viele Jahre als Oberarzt und dann als leitender Arzt am Inselspital in Bern gearbeitet. Im Juli 2021 wechselte er zu den Pallas Kliniken. Durch seine langjährige klinische und wissenschaftliche Erfahrung und durch Forschungsaufenthalte am Uveitis-Zentrum in Münster sowie am deutschen Rheuma-Forschungszentrum an der Charité in Berlin hat sich Prof. Tappeiner als Spezialist für entzündliche Augenerkrankungen und Hornhauterkrankungen etabliert.

Solothurner Spitäler

Competence Dr. med.   Lukas  Eisner

1. August 2023

Dr. med. Lukas Eisner

Direktor ad interim Kantonsspital Olten

Dr. med. Lukas Eisner, langjähriger Chefarzt Departement Operative Medizin und Spitalleitungsmitglied, ist seit dem 1. August 2023 Direktor ad interim des Kantonsspitals Olten. Er ist der Nachfolger von Sandra Lambroia. In enger Zusammenarbeit mit der Ärztlichen Direktorin soH, Dr. med. Katharina Rüther-Wolf, wir der die medizinstrategischen Ziele der soH vorantreiben. Lukas Eisner kam 1998 als Leitender Arzt Chirurgie nach Olten, bevor er 2000 zum Chefarzt Departement Operative Medizin ernannt wurde. Von 2006 bis 2010 war er ausserdem in einem Teilpensum der erste Ärztliche Direktor der soH. Er übernimmt die interimistische Leitung des Kantonsspitals Olten zusätzlich zu seiner klinischen Tätigkeit.

Competence  Philippe Salathé

1. August 2023

Philippe Salathé

Direktor Finanzen

Philippe Salathé ist seit dem 1. August 2023 der neue Direktor Finanzen der Solothurner Spitäler AG (soH) als Nachfolger von Roman Kissling, der nach 16 Jahren in der soH – die letzten sechs Jahre als Direktor Finanzen – extern den nächsten Kar­riereschritt macht. Philippe Salathé (38) arbeitete von 2008 bis 2013 als Standortcontroller im Kantonsspital Liestal. 2013 wechselte er als Leiter Betriebswirtschaft des Departements für Anästhesiologie ans Universitätsspital Basel. Dort übernahm er die finanzielle Steuerung des Departements. Im Jahr 2014 übernahm er im Kantonsspital Baselland (KSBL) die Leitung des Controllings. Sieben Jahre später wurde er zum Leiter Finanzen und stv. CFO des KSBL und 2022 zum CFO der Bethesda Spital AG ernannt, im Oktober 2022 dann zum stv. CEO der Bethesda Spital AG

Spitäler Schaffhausen

Competence Dr. med. Severin  Meili

1. August 2023

Dr. med. Severin Meili

Chefarzt Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparats

Dr. med. Severin Meili (47) ist seit dem 1. August 2023 Chefarzt und Leiter der Orthopädischen Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparats am Kantonsspital Schaffhausen. Gleichzeitig ist Dr. med. Bruno Hüttenmoser, Leitender Arzt und langjähriger Leiter der Unfallchirurgie, in den Ruhestand getreten. Dr. med. Severin Meili studierte an der Universität Zürich Humanmedizin mit Zwischenstationen in Montpellier und Hong Kong. 2002 erlangte er das Staatsexamen und war anschliessend in mehreren Schweizer Spitälern sowie in Haiti tätig. Den Facharzttitel für Chirurgie hat er seit 2009 inne, 2017 kam der Facharzttitel für Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparates dazu. Zudem erlangte er 2013 den Schwerpunkttitel Allgemeinchirurgie und Traumatologie und letztes Jahr den interdisziplinären Schwerpunkt Sportmedizin. Nach längerer Tätigkeit in Winterthur in der Chirurgie, Unfallchirurgie und der Orthopädie hat er seit vier Jahren als Leitender Arzt am Spital Uster gearbeitet. Mit dem Verein «Schweizer Partnerschaft Haiti Hôpital Albert Schweitzer», in welchem er dem Vorstand angehört, unterstützt Dr. Meili die Gesundheitsversorgung der armen Bevölkerung im Artibonite-Tal des Karibikstaats.

Spital Bülach

Competence Dr. med.  Alexandra  Janus

1. August 2023

Dr. med. Alexandra Janus

Chefärztin Radiologie

Das Institut für Radiologie am Spital Bülach wird seit dem 1. August 2023 von Dr. med. Alexandra Janus (50) geleitet. Am Institut Radiologie arbeiten rund 30 speziell ausgebildete Mitarbeitende. Dr. Janus ist bereits seit 2021 als stv. Chefärztin Radiologie in Bülach tätig. Sie studierte Medizin an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und promovierte am Unfallkrankenhaus in Berlin am Institut für Radiologie mit magna cum laude. Seit 2008 ist sie Fachärztin für Radiologie (Deutschland) und seit 2010 Fachärztin für Diagnostische Neuroradiologie FMH. Neben Stationen als Fachärztin für Diagnostische Radiologie & Neuroradiologie am Röntgeninstitut Bellevue in Zürich war sie als Leitende Ärztin Radiologie am Spital Uster und seit 2019 am Spital Bülach tätig. Seit 2021 ist sie stv. Chefärztin der Radiologie und Leiterin MRI am Spital Bülach. Sie ist die Nachfolgerin von Dr. Ute Wagnetz, die aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten ist.

Spital Schwyz

Competence Dr. med. Lukas Bircher

1. August 2023

Dr. med. Lukas Bircher

Chefarzt der Anästhesie

Seit dem 1. August 2023 ist Dr. med. Lukas Bircher (41) der neue Chefarzt der Anästhesie im Spital Schwyz. Er ist der Nachfolger von Jürgen Knapp, der das Spital Ende Januar verlassen hat. Der 41-jährige Facharzt für Anästhesiologie sowie für Intensivmedizin kennt das Spital Schwyz bereits aus seiner Zeit als Assistenz- und Oberarzt. Er studierte Humanmedizin an der Universität Zürich und hat seine medizinische Ausbildung überwiegend im Universitätsspital Zürich (USZ) absolviert, zuletzt als Oberarzt Kardioanästhesie und Intensivmedizin für Herz- und Gefässchirurgie am Institut für Anästhesiologie sowie als Teamleiter des Schmerzambulatoriums am USZ. Dr. Bircher hat sich in interventioneller Schmerztherapie (SSIPM) spezialisiert und den Notarzt (Sgnor) erworben. Ferner hat er sich mit der Weiterbildung in Medical Leadership auf die Führungsaufgabe als Chefarzt vorbereitet.

Who is new-Beitrag einreichen

Teilen Sie uns Ihre Stellenwechsel mit und wir nehmen die Beiträge gerne in unsere Who is new-Rubrik auf, die ebenfalls Teil der Print-Ausgabe ist.