Die aktuelle PHP Version ist 8.0.30

Who is new Februar 2023

freiburger spital (HFR)

Competence Prof. Dr.  Julien Vaucher

1. Februar 2023

Prof. Dr. Julien Vaucher

Leiter Departement Innere Medizin und Fachbereiche

Prof. Dr. Julien Vaucher, Facharzt für Allgemeine Innere Medizin, ist seit dem 1. Februar 2023 der neue Leiter des Departements Innere Medizin und Fachbereiche am freiburger spital (HFR). Zudem ist er ordentlicher Professor an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen und Medizinischen Fakultät der Universität Freiburg. Julien Vaucher war vor seinem Wechsel nach Freiburg am Universitätsspital Lausanne (CHUV) tätig. Seine klinische Ausbildung absolvierte er mehrheitlich am CHUV, wo er als Kaderarzt in der Abteilung Innere Medizin tätig war. In Lausanne begann er auch seine Forschungstätigkeit, die er mit einem dreijährigen Postdoktorat in genetischer Epidemiologie an der Universität Oxford in Grossbritannien fortsetzte. Der Autor und Co-Autor zahlreicher Publikationen erforschte zuletzt die Faktoren, die in der Bevölkerung das Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen voraussagen lassen.

GZO Spital Wetzikon

Competence  Daniel J. Müller

1. Februar 2023

Daniel J. Müller

CFO

Daniel J. Müller hat per 1. Februar 2023 die Stelle als neuer Chief Financial Officer der GZO AG Spital Wetzikon angetreten. Der 54-jährige Finanzfachmann löst Franz Peter ab, der nach 18 Jahren am GZO Ende 2022 in den vorzeitigen Ruhestand getreten ist. Daniel J. Müller startete seine Karriere mit einer kaufmännischen Lehre. Darauf folgten der eidg. Fachausweis für Buchhalter, die Ausbildung zum eidg. diplomierten Wirtschaftsprüfer und ein Executive MBA der Universität Zürich. Im Laufe seiner beruflichen Karriere sammelte er Erfahrungen in der Elektro-, Food-, Banken-, Hotel- und Gesundheitsbranche. Dabei begleitete er bedeutende Veränderungsprozesse. So auch als Leiter Finanzen & Controlling und Mitglied der Geschäftsleitung der Kantonsapotheke Zürich.

Hirslanden-Gruppe

Competence  Jonas  Zollinger

15. Februar 2023

Jonas Zollinger

Direktor Klinik St. Anna

Jonas Zollinger, bisheriger Direktor der Hirslanden AndreasKlinik Cham Zug, übernimmt per Mitte Februar 2023 die Leitung der Hirslanden Klinik St. Anna in Luzern und folgt somit auf den langjährigen Direktor Martin Nufer. Vor seinem Stellenantritt wurde die Klinik St. Anna von Stephan Pahls interimistisch geführt. Jonas Zollinger war von 2013 bis 2018 in der Klinik St. Anna als Leiter Hotellerie & Infrastruktur Mitglied der Geschäftsleitung. Schon damals verantwortete er u. a. die Weiterentwicklung der Spitalinfrastruktur der Klinik sowie der beiden weiteren Standorte St. Anna im Bahnhof und St. Anna in Meggen. Die drei Standorte sind seither eng zusammengewachsen zu einem regionalen integrierten Versorgungsnetzwerk inklusive einem ambulanten Operationszentrum.

Kantonsspital Baden

Competence PD Dr. med.  Harald Seeger

1. Februar 2023

PD Dr. med. Harald Seeger

Chefarzt Nephrologie

PD Dr. med. Harald Seeger ist seit dem 1. Februar 2023 der neue Chefarzt Nephrologie am Kantonsspital Baden (KSB). Zuvor war der 49-Jährige deutsch-schweizerische Doppelbürger 14 Jahre am Universitätsspital Zürich tätig, wo er seine Karriere als Assistenzarzt begann und wo er bis vor seinem Wechsel an das KSB als stellvertretender Direktor der Klinik für Nephrologie tätig war. Seit Juni 2019 verfügt er über die Venia legendi der Universität Zürich für das Fach Nephrologie. Daneben ist er auch in der Schweizerischen Gesellschaft für Nephrologie engagiert und ist ferner designierter Präsident der FMH-Prüfungskommission für das Fach Nephrologie. Im KSB hat er per 1. Februar 2023 die Nachfolge von Dr. med. Hansruedi Räz angetreten, der pensioniert wird.

Kantonsspital St.Gallen

Competence PD Dr.  Volker J.  Schmidt

1. Februar 2023

PD Dr. Volker J. Schmidt

Chefarzt Klinik für Hand-, Plastische- und Wiederherstellungschirurgie

PD Dr. Volker J. Schmidt (43) ist seit dem 1. Februar 2023 neuer Chefarzt der Klinik für Hand-, Plastische- und Wiederherstellungschirurgie am Kantonsspital St.Gallen, als Nachfolger von Prof. Dr. Jörg Grünert. Volker J. Schmidt hat sein Studium der Humanmedizin 2007 an der Universität Lübeck in Deutschland abgeschlossen. Bevor er nach St.Gallen wechselte, leitete er die Klinik für Plastische und Brustchirurgie am Universitätsklinikum Sjælland in Roskilde, Dänemark und vor seinem Wechsel nach Dänemark war er als geschäftsführender Oberarzt an der BG Unfallklinik Ludwigshafen – Plastische Chirurgie der Universität Heidelberg – tätig. Volker J. Schmidt verfügt über ein starkes Forschungsprofil und zudem über grosse Erfahrung in der komplexen rekonstruktiven Mikrochirurgie.

Solothurner Spitäler AG

Competence  Christoph  Schröder

1. Februar 2023

Christoph Schröder

Direktor Pflege

Christoph Schröder (55) ist seit dem 1. Februar 2023 neuer Direktor Pflege und Mitglied der Geschäftsleitung der Solothurner Spitäler (soH). Seine Ausbildung zum diplomierten Pflegefachmann absolvierte er in Nordrhein-Westfalen. Später wechselte er nach Paderborn, bevor er 1991 in die Schweiz ans Kantonsspital Aarau (KSA) kam. Dort absolvierte er Zusatzausbildungen bis zum Experten und Berufsbildner Intensivpflege und übernahm die Leitung der Abteilung Intensivpflege. 2012 wurde er zum Stv. Bereichsleiter Pflege/MTTD Chirurgie ernannt. In dieser Funktion führte er fix sieben Abteilungen und zwei Ambulatorien am KSA. Im Juli 2019 wechselte Christoph Schröder als Leiter Pflegedienst und Mitglied des erweiterten Managementteams in die Klinik Hirslanden Zürich.

Spital Uster

Competence Dr. med.  Tobias  Kukiolka

1. Februar 2023

Dr. med. Tobias Kukiolka

Leiter Gastroenterologie

Am 1. Februar 2023 hat Dr. med. Tobias Kukiolka die Leitung der Gastroenterologie am Spital Uster übernommen. Er ist der Nachfolger von Dr. med. Sebastian Braun. Der aus Deutschland stammende Tobias Kukiolka absolvierte sein Medizinstudium an der Universität Tübingen und sammelte erste berufliche Erfahrungen am Universitätsklinikum Erlangen. Dort erlangte er 2015 den Facharzttitel für Innere Medizin. Seine Facharztausbildung in Gastroenterologie absolvierte er von 2015 bis 2018 an den Kantonsspitälern Winterthur und St.Gallen. Von 2018 bis zu seinem Wechsel nach Uster war er als Oberarzt für Gastroenterologie und Hepatologie am Kantonsspital Münsterlingen tätig – seit 2020 als Oberarzt mbF. Tobias Kukiolka besitzt den Fähigkeitsausweis ERCP (SGG) und ist seit 2018 im Bereich der «advanced endoscopy» tätig.

Universitätsspital Basel

Competence Prof. Dr. Beatrice  Mosimann

1. Februar 2023

Prof. Dr. Beatrice Mosimann

Chefärztin für Geburtshilfe und Pränatalmedizin

Seit dem 1. Februar 2023 ist Prof. Dr. Beatrice Mosimann Chefärztin für Geburtshilfe und Pränatalmedizin am Universitätsspital Basel (USB). Zudem hat sie zusammen mit Prof. Viola Heinzelmann-Schwarz die ärztliche Co-Leitung der gesamten Frauenklinik übernommen. Die gebürtige Bernerin absolvierte ihr Medizinstudium an der Universität Bern, wo sie 2002 im Fach Gynäkologie und Geburtshilfe promoviert wurde und 2018 ihre Venia docendi für das Fach Geburtshilfe und Fetomaternale Medizin erhalten hat. Ab 2013 arbeitete sie als Oberärztin und ab 2019 als Leitende Ärztin an der Universitätsklinik für Frauenheilkunde am Inselspital. In ihrer Forschung fokussiert sie sich auf die Etablierung und Weiterentwicklung von Screening-Algorithmen nach Schwangerschaftskomplikationen.

Universitätsspital Zürich

Competence Prof. Dr. med. Matthias Turina

1. Februar 2023

Prof. Dr. med. Matthias Turina

Sektionsleiter Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie

Die Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie am USZ wird seit dem 1. Februar 2023 neu in vier Einheiten geführt. Die Leiter der vier Einheiten teilen sich in einem Direktorium die Gesamtverantwortung für die Klinik, wobei der Vorsitz alle drei Jahre rotiert. Einer der Sektionsleiter ist Prof. Dr. med. Matthias Turina. Er hat seine chirurgische Ausbildung in Zürich absolviert und gegen Ende seiner Fachweiterbildung einen mehrjährigen Forschungsaufenthalt an der University of Louisville, KY (USA) bestritten. Wissenschaftlich hat er sich im Bereich chirurgischer Infektionen spezialisiert und damit 2010 die Venia Legendi der Universität Zürich erhalten. Nach unfallchirurgischer Kadertätigkeit am USZ hat er sich klinisch mittels eines Fellowships im Fachgebiet der kolorektalen Chirurgie an der Cleveland Clinic in Ohio (USA) spezialisiert. Ein Jahr nach seiner Rückkehr in die Schweiz leitet er nun das kolorektale Team mit den Interessenschwerpunkten kolorektales Karzinom und chronisch-entzündliche Darmerkrankungen.

Competence Prof. Dr. med. Christian Gutschow

1. Februar 2023

Prof. Dr. med. Christian Gutschow

Sektionsleiter Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie

Die Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie am USZ wird seit dem 1. Februar 2023 neu in vier Einheiten geführt. Die Leiter der vier Einheiten teilen sich in einem Direktorium die Gesamtverantwortung für die Klinik, wobei der Vorsitz alle drei Jahre rotiert. Einer der Sektionsleiter ist Prof. Dr. med. Christian Gutschow. Er hat im August 2015 die Leitung der «Chirurgie des oberen Gastrointestinaltraktes» am USZ übernommen. Seine klinische und wissenschaftliche Ausbildung genoss er am Klinikum Rechts der Isar der Technischen Universität München und am Universitätsklinikum Köln. 1999-2000 war er Research Fellow an der Katholischen Universität Leuven in Brüssel. Durch seine langjährige Tätigkeit an der Universitätsklinik Köln verfügt er über eine breite Expertise in der Chirurgie des oberen Gastrointestinaltraktes und der endokrinen Chirurgie.

Competence Prof. Dr. med. Kuno Lehmann

1. Februar 2023

Prof. Dr. med. Kuno Lehmann

Sektionsleiter Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie

Die Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie am USZ wird seit dem 1. Februar 2023 neu in vier Einheiten geführt. Die Leiter der vier Einheiten teilen sich in einem Direktorium die Gesamtverantwortung für die Klinik, wobei der Vorsitz alle drei Jahre rotiert. Einer der Sektionsleiter ist Prof. Dr. med. Kuno Lehmann. Er hat in Zürich und Lausanne studiert und seine chirurgische Ausbildung im Kantonsspital Olten und im USZ absolviert. Sein klinischer Schwerpunkt liegt in der onkologischen Chirurgie, der Therapie von peritonealen Metastasen, neuroendokriner Tumore, der abdominalen Sarkomchirurgie und anderer fortgeschrittener Tumorleiden. Prof. Lehmann ist ausgebildeter und zertifizierter Transplantationschirurg und unterstützt das Transplantationsteam bei der Leber, Nieren und Pankreastransplantation. Er leitet am USZ die Forschungsgruppe Surgical Oncology.

Competence Prof. Dr. med.  Henrik  Petrowsky

1. Februar 2023

Prof. Dr. med. Henrik Petrowsky

Sektionsleiter Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie

Die Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie am USZ wird seit dem 1. Februar 2023 neu in vier Einheiten geführt. Die Leiter der vier Einheiten teilen sich in einem Direktorium die Gesamtverantwortung für die Klinik, wobei der Vorsitz alle drei Jahre rotiert. Einer der Sektionsleiter ist Prof. Dr. med. Henrik Petrowsky. Er hat 2013 die Leitung des chirurgischen Teams des Swiss HPB-Zentrums Zürich übernommen. Seine Ausbildung begann er am Memorial Sloan Kettering Cancer Center in New York City und er spezialisierte sich sodann in HPB-Chirurgie und Lebertransplantation im Swiss HPB-Zentrum. Danach wurde er Consultant an einem der grössten Lebertransplantationszentren der Welt, der University of California Los Angeles. Er unterstützt neben der Leitung des HBP-Teams auch das Team der Lebertransplantation.

ZURZACH Care

Competence  Marietta Werder

1. Februar 2023

Marietta Werder

Geschäftsführerin Zentralschweiz & Glarnerland

Marietta Werder hat am 1. Februar 2023 die Geschäftsführung der Region Zentralschweiz und Glarnerland von ZURZACH Care übernommen. Damit ist sie die Nachfolgerin von Marco Brauchli, der bereits letztes Jahr von der Zentralschweiz/Glarnerland in die Region Zürich gewechselt hat (siehe Who is new November 2022). Marietta Werder war die letzten zwei Jahre Leiterin Kommunikation/Marketing bei ZURZACH Care und erlangte dadurch umfassende Einblicke in das Gesamtunternehmen. Vor ihrer Zeit bei ZURZACH Care war sie als Leiterin Marketing und Kommunikation in der Hirslanden AndreasKlinik Cham Zug tätig.

Who is new-Beitrag einreichen

Teilen Sie uns Ihre Stellenwechsel mit und wir nehmen die Beiträge gerne in unsere Who is new-Rubrik auf, die ebenfalls Teil der Print-Ausgabe ist.